Hausordnung

Folgende Punkte aus der Heimordnung sind der Gruppe am Anreisetag durch den Gruppenleiter bekanntzugeben:

 
1. Im Haus dürfen keine Straßenschuhe getragen werden.
2. Die Matratzen müssen mit einem Spannbezug überzogen werden. Fehlende Bezüge können gegen eine Gebühr von 5€ beim Hausmeister entliehen werden.
3. Plakate dürfen nur auf glatte Flächen, nicht aber auf die Wände geklebt werden.
4. Speisen und Getränke dürfen nicht in die Schlafräume mitgenommen werden.
5. Im Haus und im Bereich des Gastanks ist Rauchen und offenes Licht verboten.
6. Autos können jenseits des Baches oder auf der Anhöhe vor Grimmerthal, auf keinen Fall aber in der Straße zwischen den Häusern geparkt werden (Feuerwehrzufahrt).
7. Die Manipulation der Rauchmelder ist verboten. Die Außentüre ist ein Fluchtweg und darf nicht  verschlossen werden, solange Personen im Haus sind.
8. Auf strikte Mülltrennung ist zu achten, Nachtrennungsaufwand stellen wir in Rechnung.
9. Der Badeweiher darf nur auf eigene Verantwortung benutzt werden. Nichtschwimmer sind zu beaufsichtigen.
10. Lagerfeuer ist nur an der dafür vorgesehenen Feuerstelle erlaubt. Brennholz dafür darf nur aufgelesen, nicht aber geschlagen oder abgerissen werden.
11. Im Landschaftsschutzgebiet ist die Natur zu schonen: Also keine Sträucher abreißen und die Tiere in Ruhe lassen. Markierungen, die für Geländespiele an Bäumen angebracht wurden, sind wieder zu entfernen. Solche Signale schlagen Wildtiere in die Flucht.
12. Den Küchendienst übernehmen die Gäste. Sie sind auch für die Einhaltung der Hygienevorschriften verantwortlich.
13. Die Räume werden besenrein verlassen. Schäden sind unverzüglich zu melden, um ungerechtfertigte Reklamationen zu vermeiden. Am Tag der Abreise sind die Zimmer bis 11.00 Uhr zu räumen, am Tag der Anreise stehen die Zimmer ab 16.00 Uhr zur Verfügung.